Wehr Wehr  
     
     
Die Freiwillige Feuerwehr Kiel - Russee
   
 
 
  Inhalt: Organisation im Stadtfeuerwehrverband
Über Russee
Aktives Mitglied werden
Fördermitglied werden
Formulare
Kontakt
 
 
  Organisation im Stadtfeuerwehrverband  
 

Die Freiwillige Feuerwehr Kiel - Russee gehört wie neun weitere freiwillige Wehren im Kieler Stadtgebiet zum Stadtfeuerwehrverband Kiel (StFV). Diesem Verband gehören weiterhin die Werkfeuerwehr von HDW sowie ein Einzelmitglied für das MFG5 an. Dabei sind die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ehrenamtlich tätig. Mit über 234.000 Einwohnern besitzt Kiel auch eine Berufsfeuerwehr, die sich auf die Hauptwache und die Ostwache aufteilt.
In der Regel werden BF und FF gemeinsam alarmiert. Ausnahme sind Kleinstbrände (Müllcontainer) und Verkehrsunfälle. Welche FF von der Leitstelle alarmiert wird, hängt vom Einsatzort ab und ist in der Alarm – und Ausrückeordnung festgelegt, die im Einsatzleitrechner gespeichert ist.
 

 
  Über Russee  
 
Zur Organisation: An der Spitze der Feuerwehr Russee steht der Ortswehrführer Uwe Maaß, gefolgt von seinem Stellvertreter Günter Jahns. Weiterhin hat Russee einen Zugführer, nämlich Arne Beeck, sowie 8 Gruppenführer.
Momentan hat die Wehr 76 Kameradinnen und Kameraden, 12 Ehrenmitglieder und 34 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr.
Der Feuerwehrdienst findet 14 tägig montags statt (siehe Dienstplan), beginnt um 19.30 Uhr und dauert etwa 2 Stunden. Feuerwehrdienst bedeutet dabei sowohl theoretische Ausbildung in den Wintermonaten als auch praktische Übungsabende in den wärmeren Monaten. Zusätzlich zu diesem regelmäßigen Dienst gibt es die Motorsägenausbildung wie auch eine große Jahresübung. Um das Zusammenspiel mit anderen Wehren zu verbessern, gibt es außerdem gemeinsame Übungen mit anderen Wehren im Stadtfeuerwehrverband Kiel oder den Wehren der angrenzenden Gemeinden. Da die Feuerwehr Russee einen von zwei Schlauchwagen SW 2000-Tr in Kiel hat, der bei Bedarf auch im Einsatzgebiet anderer Übungsdienst eingebunden.
Die Mittwochabende werden zudem für die Fahrzeugpflege, Fahrerfortbildung und Gebäudeaufrecht-erhaltung genutzt.
Ferner finden Lehrgänge und Fortbildungen auf Stadt- und änge und weiterführende Lehrgänge wie Truppführer werden im Stadtfeuerwehrverband Kiel organisiert. Führungslehrgänge wie Gruppenführer und Zugführer werden von der Landesfeuerwehrschule in Flensburg angeboten.
Das Feuerwehrleben beschränkt sich jedoch nicht nur auf Ausbildungsabende. Die Feuerwehr Russee nimmt jährlich an etwa 60 Veranstaltungen teil. Dabei kann es sich um Besuche bei den Partnerfeuerwehren in Kyritz und Kempten sowie um Teilnahme an den Jahreshauptversammlungen anderer Wehren wie in Probsteierhagen handeln. Überdies ist die Teilnahme an Orientierungsfahrten wie als auch an Feuerwehrmärschen wie in Dänemark möglich. Ebenso nimmt die Feuerwehr an Straßen- und Stadtteilfesten teil, sei es um zu helfen, um über die Feuerwehr zu informieren oder aber um Spiele für die Kinder anzubieten, was dann durch die Jugendfeuerwehr geschieht. Die Feuerwehr stellt ferner Sicherheitswachen bei Oster- sowie Lagerfeuern und löscht diese ab.
Zu erwähnen ist auch die Brandschutzerziehung. Unsere Brandschutzerzieher unterrichten jährlich zwischen 400 und 600 Personen an KITAs, Schulen und Industriebetrieben, natürlich ehrenamtlich.
Selbstverständlich gehören zum Feuerwehrleben nicht nur Ausbildung und Veranstaltungen, sondern auch Einsätze. So wird die FF Russee pro Jahr etwa 65-mal alarmiert.
Weitere Informationen zum jährlichen Feuerwehrleben finden Sie in unseren Jahresberichten unter dem Menüpunkt Jahresberichte.
 
 
  Aktives Mitglied werden  
 
Die Feuerwehr Russee ist ein zuverlässiger und starker Partner der Kieler Feuerwehr, was den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die ihre Freizeit bei der Feuerwehr verbringen, zu verdanken ist. Leider nimmt das ehrenamtliche Engagement in der heutigen Zeit immer mehr ab und trotz Berufsfeuerwehr ist der Brandschutz ohne Freiwillige Feuerwehren auch in Kiel besonders bei Großschadenslagen gefährdet.
Um in die Feuerwehr eintreten zu können, muss man mindestens 17 Jahre alt und natürlich in guter körperlicher und geistiger Verfassung sein. Vorkenntnisse braucht man nicht, dazu gibt es die Ausbildung in der Wehr sowie die Lehrgänge. Pflicht sind die Ausbildungsabende am Montag, andere Veranstaltungen sind freiwillig, eine rege Beteiligung aber wünschenswert.
Falls wir Ihr Interesse jetzt geweckt haben oder Sie vielleicht schon länger mit dem Gedanken gespielt haben, in die Feuerwehr Russee einzutreten, kommen Sie einfach mal vorbei und schauen sich unseren Dienst an. Wir sind jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr am Gerätehaus. Natürlich können Sie auch bei einem Dienst vorbeischauen (siehe Dienstplan). Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns auch eine mail schreiben oder einfach anrufen. Mitmachen!
Bist Du noch nicht 17 Jahre alt, kannst du in die Jugendfeuerwehr Kiel-Russee eintreten und hast die Möglichkeit mit 17 in die Aktive überzutreten. Weitere Informationen findest Du auf der Homepage der Jugendfeuerwehr Russee.
 
 
  Fördermitglied werden  
 

Sie können die Feuerwehr Russee aber nicht nur aktiv, sondern auch passiv unterstützen, nämlich als förderndes Mitglied. Damit verpflichten Sie sich, jährlich dem Förderverein der Feuerwehr Kiel - Russee einen selbst bestimmbaren Betrag zu zahlen.

Der 2014 gegründete Förderverein zieht ihre Beiträge ein und unterstützt damit die Feuerwehr Russee in Sachen Ausbildung, Jugendarbeit, Technik oder Mitgliederwerbung. Feste oder Feierlichkeiten dürfen nicht durch diese Gelder finanziert werden. In der Satzung ist festgeschrieben, dass der Förderverein die Gelder ausschließlich zur Unterstützung der Feuerwehr Russee verwenden darf. Somit wird Ihr Beitrag zielgerichtet eingesetzt. 

Selbstverständlich sind auch Einzelspenden an den Förderverein möglich. Spendenbescheinigungen können ab 100 Euro ausgestellt werden.

 
  Formulare Förderverein  
 
Aufnahmeantrag als Fördermitglied  word-Formular   pdf-Datei
SEPA-Mandat  word-Formular  pdf-Datei
(Word-Formular auch zum Ausfüllen am PC, Pdf-Datei nur zum Ausdrucken)

 
  Kontakt  
 
zum Mailformular

Wehrführer: Arne Beeck  0431 / 25 98 128
Stv. Wehrführer: Günter Jahns   0431 / 69 74 46

Weitere Kontaktdaten finden Sie unter >Home >Kontakt
 
     

 
 top